Sternenkind Fotografie

Warum ich tote Kinder fotografiere…
..werde ich oftmals mit einem Nasenrümpfen gefragt..  Ob das wirklich sein muss.. Ich hab innerlich dann meist eine Wut im Bauch, weil ich mich manchmal rechtfertigen muss..  weil das Verständnis fehlt.. oder vielleicht auch die Vorstellungskraft.. oder dieses Thema ist noch so als Tabuthema in den Köpfen verankert.. ich weiß es nicht..
Warum?? Die Eltern von Sternenkindern haben nur eine sehr, sehr kurze gemeinsame Zeit mit ihrem geliebten Baby.. Die Erinnerung an jedes Detail verschwimmen mit der Zeit..  Der Schmerz ist unendlich.. das schlimmste, was man sich als Eltern vorstellen kann.. Haben diese Eltern nicht auch ein Anrecht darauf, die Erinnerung.. die gemeinsame Zeit auf Bildern festzuhalten?  Einfühlsame,  gemeinsame Bilder? Detailaufnahmen von den kleinen Händchen oder Füßchen zu haben? Jedes Detail ist so wichtig..  Einen Beweis dafür zu haben, dass es „da war“.. das kleine Baby? Später dem Geschwisterkind den kleinen Bruder oder die kleine Schwester zu zeigen? „Es ist unser Kind“, höre ich noch heute den Papa sagen.. Ja! So ist es.. und die Eltern haben einen respektvollen und nicht auf Abstand geprägten Umgang mit sich und dem Baby verdient..  Ich wünsche mir, dass viel mehr von der Möglichkeit wissen, ihr Sternchen kostenlos von uns Fotografen von „DEIN STERNENKIND“ fotografieren zu lassen.. das die Kliniken und Ärzte auf diese Möglichkeit hinweisen..  und ihr Lieben.. das ihr diesen bekannt macht.. um so ganz viele zu informieren..  Ich danke euch von Herzen
Wollt ihr mehr über die Arbeit von DEIN STERNENKIND erfahren? Welche Fotografen gelistet sind? oder ihr seid Fotograf und möchtet euch anschließen? Schaut unter: www.dein-sternenkind.eu

 

KN Artikel